1. Home
  2. Dokumente
  3. Icarus Manifest – Dokumentation
  4. Loadplanung
  5. Zeitplanung

Zeitplanung

Das Icarus Manifest ermöglicht Dir mittels eines Gantt-Diagramms Deine Loads auf der Zeitachse über den Tag zu planen und so im Blick zu behalten, wann welche Starts abheben können und wieviele Starts im Tagesverlauf möglich sind. Klicke dazu in den Karteireiter “Zeitplanung”.

Das Gantt-Diagramm zeigt im linken Bereich die Loadnummern und im rechten Bereich die Zeitachse. Der Maßstab der Zeiteinteilung kann im Kopfbereich auf Stunden geändert werden und zeigt durch die rote Linie den aktuellen Zeitpunkt an.

Zeitplanung

Im ersten trägst du die Sunset-Zeit für den Sprung ein. Dazu kannst du bei Bedarf den Button rechts zur Internet-Recherche nutzen. Hast du in den Einstellungen -> Allgemein eine entsprechende nächstgrößere Stadt eingetragen, wird die auf der Webseite die Sunsetzeit angezeigt.

Anschließend trägst du in Load 1 den Beginn des ersten Umlaufs ein. Automatisch werden alle nachfolgenden Loads mit Start- und Endzeit berechnet. Die jeweilige Umlauf pro Start ist den Flugzeugeinstellungen hinterlegt, hier bspw. mit 25 Minuten. Anschließend zeigt das Diagramm den zeitlichen Ablauf der Loads an.

Im Gantt-Diagramm wird nun der zeitliche Ablauf der Loads angezeigt und die voraussichtlichen Zeitfenster aller Umläufe wird ersichtlich, ebenso ob alle Loads in der verfügbaren Sprungzeit durchgeführt werden können. Per Drag & Drop können mit dem Mauszeiger der Anfang und das Ende jedes Umlaufes angepasst werden, bspw. wenn eine Pause zwischen 2 Loads erforderlich ist oder eine Umlaufzeit verlängert.

Alle nachfolgenden Loads verschieben sich automatisch.

Überschreitet der letzte Load die hinterlegte Sunsetzeit, so erscheint in allen Loads ein Warnhinweis.

Die Umlaufzeiten werden bei den Statusänderungen des Loads auf “in der Luft” bzw. “gelandet” aktualisiert.

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Ja Nein

Können wir weiterhelfen?

Hinterlasse einen Kommentar